Loch im Gemüt

 

 

Der schwarze Vogel der Angst,
er fliegt durch meine Seele.
Egal was Du von Ihm verlangst,
es ist ein einziges gequäle.

Er frisst die kleinste Hoffnung,
die in Dir langsam keimt.
Macht alle Deine Gefühle stumm,
bis das Herz nur noch weint.

Sein schwarzer Schnabel der pickt,
ein Loch in dein Gemüt.
Macht alle deine Sinne verrückt,
bis kein Glaube mehr blüht.

Du schwarzer Vogel - woher bist Du?
Warum hast Du mich ausgesucht?
Geh weg - lass mich in Ruh!
War vor Dir auf der Flucht!

Gefunden hast Du mich wieder,
ziehst weite Kreise in mir.
Mit glänzendem schwarzen Gefieder,
ich wünschte, Du wärst nicht hier!

 

©Steffi Illi

 

 

© 2023 by EDUARD MILLER. Proudly created with Wix.com